Versandkostenfrei ab 50€
Schneller Versand
Über 300.000 Kunden
KUNDENSERVICE: +49 (0) 30 568 380 65

Airflow Control

Die Airflow Control (zu deutsch etwa "Luftzugkontrolle") einer E-Zigarette erlaubt es den Zugwiderstand und den Luftstrom zu regulieren, sowie darüber auch die Dampf- und Geschmacksentwicklung zu beeinflussen.

Es gibt stufenlos justierbare Airflows und welche, die lediglich vordefinierte Einstellungsmöglichkeiten zulassen.

Die Airflow ist zumeist am Boden des Tankverdampfers (Bottom Airflow) angebracht, seltener direkt unterhalb des Mundstücks (Top Airflow) und über simple Drehungen regulierbar.

Je offener der Lufteinlass ist, desto geringer ist der Zugwiderstand. Der entsprechend geringere Zugwiderstand eignet sich vor allem für Open Draw und direkte Lungenzüge (DL). Die produzierte Dampfmenge wird bei offener Airflow erhöht.

Bei geschlossener Airflow wird hingegen der Luftstrom vermindert und der Zugwiderstand erhöht. Manche E-Zigaretten Modelle eignen sich dank einer regulierbaren Airflow Control als Lungen- (DL) und Backendampfer (MtL) zugleich.