Versandkostenfrei ab 50€
Schneller Versand
Über 300.000 Kunden
KUNDENSERVICE: +49 (0) 30 568 380 65

Mod

Die Bezeichnung Mod entspringt ursprünglich einer modifizierten, also umgebauten E-Zigarette. Während der Begriff früher ausschließlich für eigenhändig modifizierte Akkuträger galt, wird er heute auch als Synonym für industriell gefertigte E-Zigaretten Akkuträger genutzt.

Mods und Akkuträger existieren in den unterschiedlichsten Größen und Designs und mit den verschiedensten technischen Ausstattungen und Funktionen. So gibt es Akkuträger, die über einen fest integrierten Akku verfügen und andere, in denen sich austauschbare Lithium-Ionen-Zellen, meist 18650er oder 20700er befinden. Diese geben Ihre Energie folglich an einen geregelten Akkuträger oder einen ungeregelten Mech Mod weiter, welcher wiederum den Verdampfer anheizt.

Die meisten handelsüblichen Akkuträger verfügen mittlerweile über ein standardisiertes 510er-Gewinde, welches eine weitgehende Kompatibilität mit zahlreichen Verdampfern ermöglicht.

Du bist auf der Suche nach praktischen Tipps um deine E-Zigarette optimal einzustellen und das Maximale herauszukitzeln? Dann schaue dir auch unseren folgenden Blog-Beitrag an: "Es kommt auf die Einstellung an"