Versandkostenfrei ab 50€
Schneller Versand
Über 300.000 Kunden
KUNDENSERVICE: +49 (0) 30 568 380 65

Top 5 der dampfenden Stars und Sternchen – E-Zigaretten finden den Weg nach Hollywood

Hollywood-VapexiKlzOfOtDXr2Das Dampfen von E-Zigaretten ist zweifellos gesünder als das Rauchen herkömmlicher Tabakprodukte, da sind sich unabhängige wissenschaftliche Studien mittlerweile einig. Dennoch gehört zu einem erfolgreichen Konsumgut deutlich mehr, als nur der gesundheitliche Aspekt.

Denn was wäre das Rauchen ohne Clint Eastwood, James Dean oder Marlene Dietrich?

Die Zigarette diente über Jahrzehnte als ein vielseitiges filmisches Stilmittel und verdankte so auch ihre anhaltende gesellschaftliche Prominenz als Konsumgut, trotz aller bekannten gesundheitlichen Risiken, nicht zuletzt diesem gezielten Einsatz als symbolträchtige und identitätsstiftende Requisite von legendären Charakteren, in Filmen, die Generationen prägten.

Die Zigarette galt als Zeichen des subversiven Protests, verlieh dem Hauptdarsteller Maskulinität und Handlungsmacht, diente verführerisch-sinnlichen Gesten und wurde auch von Feministinnen kreativ instrumentalisiert.

Ob Uma Thurman in Pulp Fiction oder Sean Connery als James Bond, die Zigarette geht hier weit über ihre Funktion als ein reines Konsumgut hinaus und wirkt für die Zeichnung dieser Charaktere maßgeblich identitätsstiftend.

Auch für Western-Stars wie Clint Eastwood war die Zigarre im Mundwinkel ebenso wichtig wie die Pistole im Holster. Und die verführerische Marlene Dietrich nutzte sie nicht zuletzt auch als ein Zeichen weiblicher Emanzipation.

Kritik gegen Zigaretten in Filmen wird lauter

Doch während Zigaretten früher in Filmen fast omnipräsent schienen und häufig positiv wahrgenommen wurden, werden nun auch die kritischen Stimmen zunehmend lauter. Diese versuchen das gesellschaftlich ohnehin voranschreitende Rauchverbot nun auch auf die Leinwand auszuweiten. Die WHO etwa fordert ein grundsätzliches Rauchverbot vor der Kamera. Die Deutsche Krebshilfe zeichnet Produktionen mit einem "Rauchfrei-Siegel" aus. Und die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler (CSU), mahnt, dass noch immer in einem Großteil der für den Deutschen Filmpreis nominierten Produktionen geraucht wird.

Rauchen ist also nach wie vor eine mediale Kunstform. Doch die Ästhetisierung des Rauchens bei Charakteren, die eine gewisse identifikatorische Vorbildfunktion ausstrahlen und so potentiell zur Nachahmung anregen, hat zweifelsohne auch gesellschaftlich destruktives Potential.

Daher ist der aktuelle Trend vieler Prominenter, die vermehrt die traditionelle Tabak-Zigarette durch ihr elektronisches Pendant zu ersetzen versuchen, aus gesundheitspolitischer Sicht absolut zu begrüßen.

Gesündere E-Zigaretten erlauben individuelleren Ausdruck

Und auch rein stilistisch wird deutlich, dass die E-Zigarette ihren rauchenden Vorgängern aus dem letzten Jahrhundert in nichts nachsteht. Ganz im Gegenteil, aufgrund der großen Produktvielfalt bietet die E-Zigarette hingegen sogar potentiell deutlich mehr Raum für individuellen Ausdruck.

Während früher höchstens zwischen Zigaretten, Zigarillos und Zigarren gewählt werden konnte, sind dem stilistischen Ausdruck dank des stetig wachsenden E-Zigaretten Sortiments heute kaum noch Grenzen gesetzt.

E-Zigaretten erobern Hollywood - die Top Five!

Das nun auch E-Zigaretten im Begriff sind in den Film-Olymp aufzusteigen und so möglicherweise ebenfalls bald zu Kultobjekten zu werden, zeigt unsere folgende Liste der Top 5 der E-Zigaretten Stars.

Wir haben uns zudem erlaubt, jedem Charakter eine aus unserer Sicht stilistisch optimale E-Zigaretten Empfehlung auszusprechen. 

1) Jack Nicholson ist mit seinen 82 Jahren das beste Beispiel dafür, dass es nie zu spät ist, das alte Laster mit der E-Zigarette zu ersetzen. Und beweist darüber hinaus auch, dass dieser moderne Konsumtrend des 21.Jahrhunderts auch bei älteren Semestern authentisch daherkommt. 

  • Wir empfehlen Jack einen preisgekrönten, fast schon legendären Klassiker, die: LYNDEN PREMIUM 

2) Johnny Depp war vermutlich einer der ersten Weltstars, die dampfend auf den Bildschirmen der Welt zu erblicken waren. In dem Film „The Tourist“ kommt ein relativ simples Modell prominent zum Einsatz. 

  • Wir empfehlen Johnny einen extrovertierten, bunten Hingucker, den: Teslacigs Punk Mod 220W

3) Leonardo DiCaprio genießt ebenfalls gerne E-Zigaretten – und sieht dabei wie immer einfach umwerfend gut aus.

  • Wir empfehlen Leo ein zeitlos schlichtes, elegantes und kompaktes Modell, die: LYNDEN VOX 

4) Kate Perry ist sicher eine Überraschung in dieser sonst männerdominierten Liste (einer bisher ohnehin männderdominierten Szene). Der Schauspielerin steht ihr Vape Pen jedoch auch einfach verführerisch gut.

  •  Wir empfehlen Kate ein geschmacklich überzeugendes, zartes und goldenes Modestück, die: LYNDEN GO

5) Ben Affleck kann selbst beim Autofahren nicht auf seine geliebte E-Zigarette verzichten - dampfen entspannt einfach die Nerven. Wer wills ihm verübeln.

  • Wir empfehlen Ben ein robustes und kraftvolles Kompaktgerät, die: LYNDEN NXT