Bestell-Hotline: +49 30 568 39610
Versandkostenfrei ab nur 29 € KUNDENSERVICE: + 49 (0) 30 568 380 65

Shake 'n Vape Liquids - Was Du zum neuen DIY-Dampfen wissen musst

Shake ‘n Vape - Die neue DIY Liquid-Generation

 

style=" float: left;

DIY-Shots-gelb-wiki5a143b5282372DIY-Liquids oder Shake ‘n Vape Liquids sind die neueste Entwicklung in Sachen E-Zigaretten Liquids. Seit Einführung und Umsetzung der Tabakprodukt-Richtlinie in der EU (TPD2) hat sich auch im Bereich E-Liquids einiges geändert.

Shake ‘n Vape ist eine Antwort auf die neuen Herausforderungen der gesetzlichen Regulierung. Gleichzeitig bieten DIY-Liquids uns Dampfern die Möglichkeit, mit wenig Aufwand die Nikotinstärke freier zu gestalten als bei normalen Liquids.

Was ist Shake ‘n Vape / DIY Liquid?

Die beiden Ausdrücke DIY-Liquid und Shake ‘n Vape sind zwei Ausdrücke für die gleiche Sache.
DIY-Liquid = Shake ‘n Vape
DIY-Liquids sind nicht zu verwechseln mit Aromen und / oder Basen. Die neuen Liquids sind deutlich leichter zu nutzen und erfordern keine Reifezeit.Im Grunde unterscheiden sich DIY-Liquids nicht besonders stark von normalen E-Liquids.

Allerdings haben DIY-Liquids eine höhere Konzentration an Aromen. Der zweite Unterschied ist, dass sie immer nikotinfrei sind. Um die gewünschte Nikotinstärke zu erreichen, werden die entsprechenden DIY-Shots genutzt. 

 Das brauchst Du für Shake ‘n Vape

  • DIY-Liquid
  • den richtigen DIY-Shot
  • (Liquidflasche zum Mischen)

Wie Du siehst, ist die Liste recht kurz. Die Anleitung zum richtigen Umgang ist nicht viel aufwändiger.

So funktionieren DIY-Liquids

Alleine bei PowerCigs gibt es eine breite Palette an DIY-Liquids verschiedener Hersteller von Attitude Vape bis Vape Breakfast Classics - von A bis Z reicht es aktuell nur inkl. normaler Liquids.Die erwähnten DIY-Shots machen das fertige Liquid aus. Diese Shots gibt es in den bekannten Nikotinstärken:

  • 0 mg (nikotinfrei)
  • 6 mg / ml
  • 12 mg / ml
  • 18 mg /ml

Weiter unterscheiden sich die Shots in der Zusammensetzung. Aktuell sind DIY-Shots in den gängigsten VG- / PG-Mischverhältnissen erhältlich:

  • VG / PG: 50 / 50
  • VG / PG: 70 / 30
  • VG / PG: 80 / 20

Alle Shots kommen in 10 ml Fläschchen, der größten zulässigen Größe für nikotinhaltige Flüssigkeiten.

Die Shake ‘n Vape Liquids, weil diese kein Nikotin enthalten, kommen in unterschiedlichen Größen, z. B. 50 ml, 60 ml oder 100 ml.

Mix - Shake - Vape

Für Dein fertiges Liquid mischst Du einfach das nikotinfreie DIY-Liquid mit dem entsprechenden DIY-Shot. Das Ganze wird dann kurz durchgemischt und schon kannst Du losdampfen.

Für ein optimales Ergebnis ist der DIY-Shot im gleichen PG- / VG-Verhältnis zu wählen, wie das DIY-Liquid.

Liquid: 70 % VG / 30 % PG > Shot: 70 % VG / 30 % PG 

usw.

Als Hilfestellung zum Mischverhältnis findest Du hier auf der Seite zwei Mischtabellen. Diese Grafiken sagen Dir, wie viel Liquid bzw. Shot Du für 30 oder 60 ml Liquid in der gewünschten Nikotinstärke benötigst. Das ist auch schon alles, was Du wissen musst.

Ein paar weitere Punkte könnten aber noch interessant sein:

Worin kann ich DIY-Liquids mischen?

Nicht alle, aber einige DIY-Liquids kommen in Flaschen, welche genug Platz haben, für den Shot. Die Fresh Pressed Reihe von California Grown E-Liquid kommt z. B. als 100 ml Variante, die PET-Flasche fasst aber 120 ml.

Eine eigene Liquidflasche, wie beim Selbstmischen mit Aroma und Base, ist also oft gar nicht nötig. Ansonsten bieten sich die PET-Flaschen an, welche auch für “normales Liquidmischen” genutzt werden. 

Wofür sind DIY-Shots ohne Nikotin?

Anders als E-Liquid Aromen können Shake ‘n Vape Liquids auch pur gedampft werden. Wie gesagt haben diese aber eine höhere Aromakonzentration als normale Liquids. Wie gut das schmeckt, muss jeder für sich entscheiden.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.